Full Force 2019 | Ferropolis

Etwa 16.000 Menschen feiern offiziellen Angaben zufolge drei Tage und Nächte lang auf der Halbinsel im einstigen Tagebau Golpa-Nord, östlich von Dessau in Sachsen-Anhalt. Auf drei Bühnen traten rund 60 Bands auf, darunter Limp Bizkit, Lamb of God und Arch Enemy. Wo einst Braunkohle abgebaut wurde, feierten nun Metal-, Metalcore- und Hardcore-Fans.

Die toten Hosen | Ferropolis

Die JAPO Konzert- und Veranstaltungs GmbH lieferte Absperrungen (Bühnengitter, Hamburger Gitter, Einlassschleusen), Ausstattung für den Backstage-Bereich (Kühlschränke, Spülcase, …), Büro-Container und das vielseitig einsetzbare Produktionsfahrzeug GATOR und übernahm fachgerecht den Auf- und Abbau des Equipments.

MELT! | Ferropolis

In der Baggerstadt Ferropolis bei Gräfenhainichen fand am vergangenen Wochenende die 21. Ausgabe des Melt-Festivals statt. Auf sieben Bühnen traten 120 internationale Bands auf. Das Musikspektrum erstreckte sich von eingängigem Pop und Rock über Independant bis hin zu...

SPLASH! | Ferropolis

Deutschlands größtes Hip-Hop-Festival fand in diesem Jahr bei sommerlichen Temperaturen zum 21. Mal statt. In diesem Jahr pilgerten über 30.000 Hip-Hop-Fans nach Ferropolis, um über 150 Künstlern des modernen Sprechgesangs live erleben zu können. Den Höhepunkt des...

With Full Force | Ferropolis

Am vergangenen Wochenende feierte das WITH FULL FORCE sein 25-jähriges Jubiläum. Das diesjährigen Line-Up beinhaltete wieder ein Potpourri aus Metal, Hardcore und Punk. Mit dabei waren 2018 Bands wie Judas Priest, Soulfly und Apocalyptica. Ebenso spielten die...