Seit letzten Freitag können sich Urlauber an Sachsens Autobahn-Grenzübergängen zu Polen und Tschechien auf Corona testen lassen. Diese Maßnahmen an der A4 und A17 sind eine Erweiterung zu den Teststellen an den Flughäfen in Leipzig und Dresden.

Die JAPO stellte für diese Maßnahme die passenden Mobilzäune zur Verfügung und schaffte somit einen übersichtlichen und abgegrenzten Bereich für die Teststellen.