Das Konzert von Mark Forster in Schwarzenberg wurde unterstützt von der JAPO Konzert- und Veranstaltungs GmbH. Am vergangenen Samstag hat der Sänger Mark Forster die Waldbühne Schwarzenberg verzaubert. Mehr als 12.000 Besucher kamen zur Waldbühne. Gut zwei Stunden begeisterte der Künstler mit seinen bekannten Songs wie „Au revoir“ oder „Chöre“ das Publikum. Für Mark Forster war es nicht das erste Konzert im Erzgebirge. Schon vor drei Jahren spielte er ein Konzert in Deutschneudorf. Der Auftritt in Schwarzenberg ist Teil seiner „Liebe“-Tournee. Noch bis Mitte August ist er in Deutschland und Österreich unterwegs. Die JAPO Konzert- und Veranstaltungs GmbH unterstützte den Veranstalter bei der Produktion des Konzerts und lieferte Absperrsysteme, Beschilderungen für Flucht- und Rettungswege, Garderobenausstattung, Elektro-Zubehör, Gastro-Ausstattung und vieles mehr. Unser Personal bewerkstelligte außerdem den umfangreichen Auf- und Abbau des gesamten Materials.