Das Konzert von David Garrett in Chemnitz wurde unterstützt von der JAPO Konzert- und Veranstaltungs GmbH. David Garrett startete gestern seine Jubiläumstournee mit dem Titel „Unlimited-Grea­test Hits-Live 2019“ in Chemnitz. Der mehrmalige Echo-Preisträger präsentierte einem begeisterten Publikum seine Interpretationen von Hardrock-Klassikern wie „Nothing Else Matters“ von Metallica, „November Rain“ von Guns N‘ Roses oder „Thunderstruck“ von AC/DC. Seine Vielseitigkeit stellte er aber auch mit Stücken wie Beethovens 5. Sinfonie oder „Clair de Lune“ von Claude Debussy unter Beweis. Insgesamt 19 Konzerte sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz – dem ersten Teil der Tour – geplant. Die JAPO Konzert- und Veranstaltungs GmbH lieferte für das Konzert in der Chemnitzer Arena die Bestuhlung.