Die Leserdbatte mit Kanzlerin Angela Merkel wurde unterstützt von der JAPO Konzert- und Veranstaltungs GmbH. In einer zweistündigen Debatte stellte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am vergangenen Freitag in Chemnitz den Fragen von 120 Lesern der “Freien Presse”. Der Besuch der Kanzlerin war eine Reaktion auf die tödliche Messerattacke in der Innenstadt Ende August und die anschließenden, teilweise fremdenfeindlichen Ausschreitungen. Die JAPO Konzert- und Veranstaltungs GmbH lieferte für die Leserdebatte Absperrsysteme, Mietmöbel, Kundenstopper, Raumteiler-Systeme “Pipe & Drape” sowie mobile Schließfächer. Zudem bewerkstelligte das JAPO-Team den Auf- und Abbau des umfangreichen Mietmaterials.