Beim 12. “Heavy 24”, dem härtesten Radrennen in Chemnitz, starteten rund 1.250 waghalsige Teilnehmer in das 24-Stunden-Mountainbike-Rennen am Stausee Oberrabenstein. Die 9,4 Kilometer lange Strecke ging über einen mit Wurzeln gespickten Trail durch den Rabensteiner Wald, mit einer halsbrecherischen Abfahrt entlang des Wildgatters. Am Ende zählte, wer auf der Strecke mit 140 Höhenmetern die meisten Runden schaffte. Die JAPO Konzert- und Veranstaltungs GmbH lieferte für das Sportevent Remopla, Mannheimer Gitter, Festzeltgarnituren sowie Glastür-Kühlschränke und Kleiderständer mit Bügel.