Rock um zu Helfen | Freiberg

Das Festival fand am 12. und 13. Oktober im Tivoli Freiberg statt. Die Besucher feierten unter dem Motto “Lautstark gegen Krebs” im ausverkauften Haus. Vor Ort spielten Bands wie Oomph!, KrawallBrüder und Kärbholz. Das Musikfestival dient einem guten Zweck. Der Erlös wird an die deutsche Krebshilfe gespendet und fließt damit in die Krebsforschung. Das Festival fand in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal statt.

mehr lesen

Harry Potter™: The Exhibition | Potsdam

Seit dem 13.Oktober 2018 haben die deutschen Fans zum zweiten Mal die Möglichkeit in die Welt von Harry Potter einzutauchen. Im Filmpark Babelsberg warten Tausende von Requisiten, Kostümen und Kreaturen aus den Harry-Potter-Filmen um von den Besuchern aus nächster Nähe betrachtet zu werden. Insgesamt 1.600 Quadratmeter umfasst die Wanderausstellung Harry Potter™: The Exhibition. Neben vielzähligen Austellungsstücken wird aber noch mehr geboten. Die Ausstellung bietet Einblicke in die beliebtesten Orte der Filme. Darunter zum Beispiel der Gryffindor Gemeinschaftsraum und -Schlafsaal, sowie der Verbotene Wald. Neben diesen räumlichen Einlicken und Darstellungen gibt es auch viele interaktive Elemente. So können Gäste zum Beispiel den Quidditch-Bereich betreten und einen Quaffle-Ball werfen.

mehr lesen

Leipziger Opernball | Leipzig

Am 13. Oktober 2018 öffnete das Opernhaus Leipzig die Pforten für mehr als 2.000 Tanzfreunde. Der diesjährige Leipziger Opernball stand ganz im Zeichen der Leipziger Partnerstadt Brno (Brünn). Anlass dafür ist das 45-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft. Deswegen wurde unter dem Motto „Ahoj Česko“ gefeiert. Der Ball steht seit seiner Gründung traditionell jedes Jahr unter dem Motto eines Landes. So konnten die Gäste in den vergangenen Jahren beispielsweise in die Kultur und Bräuche Israels, der Niederlande oder auch Russlands eintauchen.

mehr lesen

Bodenschutz Arena Panels

Die Spielstätte von Dynamo Dresden verwandelte sich am vergangenen Wochenende in eine Punk-Arena. Die Toten Hosen mit Frontmann Campino spielten im Rahmen ihrer “Laune der Natour” vor ausverkauften Rängen im DDV-Stadion. Der Aufbau für das Konzert startete bereits zu Beginn der Woche mit dem Bau der Mega-Bühne sowie mit der Abdeckung des Stadion-Rasens.

Die JAPO Konzert- und Veranstaltungs GmbH war in Dresden mit Personal und Material “live on locations” und bewerkstelligte umfangreiche Auf- und Abbauarbeiten. Aus dem Bestand der JAPO Konzert- und Veranstaltungs GmbH kamen unter anderem ca. 2.400 qm Arena Panels, 350 m Bühnengitter, über 100 Festzeltgarnituren, zahlreiches Gastronomie-Zubehör sowie die Einrichtung des Backstage-Bereiches für das Tote-Hosen-Konzert zum Einsatz.