Das Herz Berlins blieb am vergangenen Sonntag wie jedes Jahr Ende September den Tausenden Läufern, Skatern, Rollstuhlfahrern und unzähligen Zuschauern des Marathonspektakels vorbehalten. Die flache Strecke in Berlin ist prädestiniert für gute Zeiten – die vergangenen sechs Weltrekorde wurden hier aufgestellt. Wer zu den glücklichen Teilnehmern gehörte, konnte ganz ohne Verkehrsbehinderung auf der langen Geraden durch das Brandenburger Tor ins Ziel rennen. Insgesamt wurden für den Marathon über 650 Mannheimer Gitter aus dem Bestand der JAPO Konzert- und Veranstaltungs GmbH in der Berliner Innenstadt verteilt und aufgestellt.