Die „neue“ Volksbühne unter Chris Dercon hat sich unter freiem Himmel auf dem ehemaligen Flugfeld Tempelhof den Berlinern vorgestellt. Dercon ist umstrittener Nachfolger von Frank Castorf, der 25 Jahre lang Chef der Volksbühne war. Erst im November zieht das neue Volksbühnen-Team dann zurück an den Rosa-Luxemburg-Platz ins eigentliche Theater – bis dahin ist man versucht, einen permanenten Theaterbetrieb im Rhamen eines Flughafentheater aufrecht zu halten. Unser Team der JAPO Konzert- und Veranstaltungs GmbH unterstützt die Tempelhofer Produktion mit Mobilzaun, Beschilderung, Mannheimer Gittern, Einlassschleusen, Festzeltgarnituren, Tensatoren, Spiegeln und Tischen.