Das Open-Air-Event der Staatskapelle fand in diesem Jahr zum zehnten Mal im großen Stil auf der Cockerwiese statt. Rund 10.000 Zuschauer erlebten einen tatsächlich regenfreien, lauwarmen, zum Ende hin frischen Sommerabend mit Werken von Tschaikowsky, Verdi und Bizet.
Die JAPO Konzert- und Veranstaltungs GmbH sorgte für die komplette Umzäunung des Events inkl. Einlassschleusen, die Beschilderung der Fluchtwege und stattete die Künstlergarderoben mit stilvollen Miet-Möbeln aus. Außerdem unterstützte das JAPO-Team den Caterer unter anderem mit Kühlschränken, Fettabscheidern und mobilen Spülen.